03.12.2021 - Quiddezentrum

03.12.2021 – Quiddezentrum

03.12.2021 – der Übergabetermin naht. Wie zusehen ist, scheint dieser auch einzuhalten zu sein. Nur noch ein Gebäude des ehemaligen Quiddezentrums steht. Zurzeit ist mehr das „Aufräumen” als das Abreisen angesagt, d.h., die Beton- und Steinbrocken müssen zerkleinert und abtransportiert werden. Ein riesiger Schutthügel türmt sich inzwischen an der Straßenseite auf. Nur noch zwei kleine Gebäudeteile stehen. Die Gebäudeteile, Beton und Ziegel, der bisher abgerissenen Gebäude, werden mit dem Schretter klein gemacht. Beide Bagger werfen die vorhandenen Betonteile in den Schretter, der sie zerkleinert und als Granulat hinten auswirft. Zwischenzeitlich ist ein hoher Hügel mit feinem Sand entstanden, der früher einmal eine Betonwand war.

Nach jahrelangem Stillstand der Ruine Quiddezentrum, rücken jetzt die Bagger an. Mit zwei Baggern wurde am 21.09.2021, der Abriss eingeleitet. Als Erstes wurde die Treppe nach oben abgerissen und die Fassadenplatten an der Wand entfernt.